So gab es in diesem Jahr eine weitere Kooperation, allerdings von anderem, weitaus größerem Umfang: 2500 Gläser mit jeweils 250 Gramm Wald- oder Blütenhonig werden an die Teilnehmer der Läufe am Sonntag ausgegeben, kürzlich war der erste Abfültag der "goldenen Flüssigkeit" in die bereitgestellten Gläser im Lehrbienenstand auf der alten Straße zwischen Bräunlingen und Waldhausen. Ein- bis zweimal pro Woche werden sich die Mitglieder des Imkervereins Baar-West in den nächsten Wochen treffen, um die Gläser mit der genauen Menge anzufüllen, sie zu etikettieren und in die bereitgestellten Kisten zu stellen. Zum Imkerverein Baar-West zählen die aktiven Imker aus Bräunlingen, Wolterdingen, Döggingen, Waldhausen, Unterbränd, Mistelbrunn, Hüfingen, Hausen vor Wald und Mundelfingen. Sie alle haben fleißig den Nektar ihrer Bienen in den letzten Monaten gesammelt und stellen ihn - gegen eine Aufwandsentschädigung - dem OK für die Veranstaltung zur Verfügung.

Die Läufer haben auch einen direkten Kontakt zum Lehrbienenstand, es ist der Rückweg der Marathonstrecke nach Bräunlingen.

Quelle/Link: Schwarzwälder Bote